Softwareentwicklung

Neben der Ausstattung mit leistungsstarker Fremdsoftware, verfolgt BGS Wasser seit vielen Jahren die Entwicklung eigener EDV-Programme für die Stadtentwässerung und für Flussgebietsuntersuchungen. Die Eigenentwicklung dient vorwiegend der Qualitätssicherung der im eigenen Hause zu bearbeitenden Projekte. Drei dieser Eigenentwicklungen wurden zu Programmsystemen erweitert und können bei BGS IT&E erworben werden.

Software-Vertrieb

  • Simulationsmodell zur Führung von Immissionsnachweisen GINA
  • Schmutzfrachtberechnungsmodell MOMENT
  • Berechnung hydraulischer Längsschnitte von Kläranlagen HYBEKA

Diese Programmpakete umfassen die Komponenten

  • Benutzeroberfläche,
  • grafische Systemerfassung,
  • hydraulisches bzw. hydrologisches Simulationsmodell
  • Hilfsprogramme zur Datenaufbereitung und Ergebnisauswertung.
  • Im Rahmen eines Wartungsvertrages bietet BGS Wasser Programm-Updates sowie eine Hotline mit programm- und fachspezifischer Beratung an.

Die Weiterentwicklung der Programme erfolgt im Austausch mit dem Anwender, dessen Anregungen in Verbesserungen bzw. Ergänzungen der Programme einfließen.